Freitag, 5. Juli 2013

Hummus

Der perfekte Dip für Falafel oder einfach so aufs Brot.
Geht einfach und schnell

Dauer: circa 15 Minuten
Schwierigkeit: Leicht


Zutaten:
-480g Kichererbsen
-3EL Tahini
-Saft von 1,5 Zitronen
-2 Knoblauchzehen
-1 kleine Zwiebel
-0,5 TL gemahlener Kreuzkümmel
-1EL Olivenöl
-1TL Currypulver
-0,5 TL Paprikapulver
-1/4 Bund Koriander

Zubereitung:

Den Saft der Kichererbsen abgiessen, nicht wegschütten. Damit können wir den Hummus später noch etwas geschmeidiger machen.
Zwiebeln und Knoblauch hacken und zusammen mit den Kichererbsen pürieren.

Koriander fein hacken und zusammen mit Tahini, Zitronensaft, Paprika, Curry, Kümmel und Öl dem Kichererbsenbrei zugeben und wieder durchmixen.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Jetzt gegebenenfalls noch etwas Öl oder Wasser von den Kichererbsen hinzugeben bis sich eine schöne Creme ergibt.
Damit ist's auch schon fertig.
Wer jetzt noch Zeit hat sollte unbedingt die Falafel dazu machen. ;)
 




1 Kommentar:

  1. Traditionell macht man eine Tahini-Soße zu Falafel. Ist auch vegan. Einfach Tahini (also Sesam-Paste) mit etwas Wasser und Zitronensaft schlagen und mit Salz abschmecken.

    AntwortenLöschen