Montag, 29. Juli 2013

Zimtschnecken

Oder wie mensch im Herkunftsland Schweden sagen würde: Kanelbullar.
Für Sanne.

Dauer: circa 2 Stunden
Schwierigkeit: Mittel
Ergibt: circa 22-25 Schnecken


Zutaten:
Teig:
- circa 1000g Mehl
-42g Hefe
- 500ml Sojamilch
-150g Zucker
-1TL Salz
-1TL gemahlener Kardamom
-150g Alsan

Füllung:
-Alsan zum bestreichen
-100g Zucker
-1EL Zimt

Zum Bestreichen:
-4EL Puderzucker
-Wasser

Zubereitung:

Die Sojamilch und die Alsan erwämen so das sich die Alsan grade in der Flüssigkeit löst. Nicht zu heiß werden lassen, das tötet die Hefe.
Die kommt jetzt dazu, fein zerbröselt.

Jetzt die restlichen Zutaten untergeben und mit den Händen solange kneten bis ein glatter Teig entsteht. gebt lieber vorerst nur 800g Mehl dazu und den rest Portionsweise.
 
Teig abdecken und 40 Minuten lang ruhen lassen.
Danach sollte er deutlich aufegangen sein.

Nun den Teig auf einer mit Mehl bestreuten Unterlage zu einem Rechteck ausrollen.
Dann mit Alsan bestreichen und mit dem Zimt+Zucker-Gemisch der Füllung bestreuen.

Den Teig dann einrollen und mit einem scharfen Messer in circa 3-4cm dicke Stücke schneiden.
 
 Röllchen jetzt auf 2 Backblechen verteilen. Dann nochmal für 20-30 Minuten ruhn lassen.
Anschliessend mit in Wasser gelösten Puderzuker bestreichen. Das ersetzt in unserem Fall ein geschlagenes Ei und den Hagelzucker (den ihr wenn ihrs besonder süß mögt natürlich trotzdem verwenden könnt als Topping).

Jetzt ein Blech nach dem anderen für 10 Minuten bei 250°C backen.
enn irh sie dann raus nehmt, mit einem Tuch abdecken und so abkühlen lassen.

Smaklig måltid! :)


 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen