Donnerstag, 15. August 2013

Power-Frühstück

Für Verena
DIY-Müsli mit Erbeersojamilch
Kennt ihr das auch wenn ihr morgens einfach keinerlei Kraft habt?
Keine Lust zur Schule, Arbeit et cetera? Auch keine Lust irgendwas zu Essen zu machen?
Dann ringt euch dazu durch dieses leckere Frühstück zu machen und der Rest regelt sich schon fast wie von allein. ;)

Dauer: circa 30 Minuten
Schwierigkeit: Leicht
Ergibt: in etwa 3 Portionen


Zutaten:
-250g Erbeeren
-800ml Sojamilch
-Agavendicksaft
-1Becher Sojajoghurt
-200g Haferflocken
-50g Kokoslocken
-100g Walnusskerne
-3EL Zucker
-Obst
-Wers mag, Rosinen

Zubereitung:

Hafer- und Kokosflocken zusammen in einer Pfanne leicht anrösten.
Allein der Geruch von warmen Kokos hat schon was, was eine_n von den Toten erwecken könnte find ich.

In einer zweiten Pfanne den Zucker erhitzen und die Walnüsse dazu geben bis das ganze karamelisiert ist. Danach direkt vom Herd nehmen, wenn sie abgekühlt ist lassen sich die Kerne super portionieren.

Die Erbeeren vom Stiel befreien und waschen, mit der Sojamilch aufgiessen und pürieren.

Wers etwas süßer mag kann jetzt noch etwas Agavendicksaft dazu geben.

Das Kokos-Hafergemisch kann jetzt noch mit Rosinen oder anderen Trockenfrüchten gemischt werden und danach zum Joghurt gegeben werden.

Jetzt nur noch mit frischem Obst und den noch warmen Walnusskernen garnieren.


1 Kommentar: