Donnerstag, 5. September 2013

Sellerie-Schnitzel mit ''Etwas anderen Pommes''

Damit ein Klassiker wie Schnitzel mit Pommes nicht immer so eintönig ist, gibts dazu heute mal etwas andere Pommes. Da der Herbst quasi schon vor der Tür steht, passend aus Kürbis und Batate (Süßkartoffeln).
Dazu noch selbstgemachte (Avocado-)Soyanaise und Zuckerschoten. 

Dauer: circa 1 1/2 Stunde
Schwierigkeit: Mittel
Ergibt 4-5 Portionen


Zutaten:
-1 Sellerie
-1Hokaido Kürbis
-1 große Batate
-200g Zuckerschoten
-100g Brezel
-40g Paniermehl
-Sojamilch
-Mehl
-1/2 Avocado

Mayo
-1/3 Sojamilch (Zimmertemperatur)
-2/3 Pflanzenöl
-Zitronensaft
-etwas Senf
-Salz & Pfeffer

Pommes-Würzsalz:
-1TL Paprika Edelsüß
-3TL Salz
-1TL Zucker
-1 Prise Knoblauchgranulat
-1 Prise Zwiebelpulver
-1/2TL Currypulver

Zubereitung:
Den Sellerie in etwa Finger dicke Scheiben schneiden und dann blanchieren.

Die Batate und den Kürbiss in Pommesform schneiden.

Die Zutaten fürs Pommes-Würzsalz in einem Mörser mtieinander vermischen.

Nun mit 2TL Mehl und 7EL Öl vermischen und über die Pommes geben. Danach alles miteinander vermengen, so das die Pommes schön mit der Würzmischung benetzt sind.

Das ganze jetzt auf zwei Blechen verteilen und bei 210°C backen bis der gewünschte Bräunungsgrad erreicht ist. Das dauert so circa 40-60 Minuten.

Wenn die Pommes im Ofen sind, die Bretzel fein zerstoßen und mit dem Paniermehl vermengen.

Jetzt Sojamilch mit Mehl im Verhältnis 1 zu 3 Mischen.
Dann die Schnitzel zuerst im Mehl-Wasser gemisch und anschliessend in der Bretzel-Panade wenden.

Jetzt Zu 6EL Sojamilch einen Spritzer Zitronensaft beigeben. Nun esslöffelweise 12EL Öl hinzugeben während man das ganze mit einem Pürierstab vermengt.
  

Wenn ihr das Öl langsam genug zu gegeben habt, sollte eure Mayo bald relativ fest sein. jetzt etwas Senf, Salz & Pfeffer unter rühren und abschmecken.
Dann ist eure Mayo auch schon fertig.

Für die Avocadomayo an dieser Stelle noch eine halbe Avocado beigeben und pürieren.

Die Schnitzel können nun mit relativ viel Pflanzenfett in der Pfanne fritiert werden.
In einer anderen Pfanne die Zuckerschoten in etwas Öl anbraten und mit Kräutersalz würzen.

Wenn die Schnitzel von beiden Seiten schön gebräunt sind, auf etwas Küchenpapier legen und das restliche Fett abtropfen lassen. Das ganze muss jetzt nur noch auf einem Teller angerichtet werden und Zack, schon ist alles fertig. :)
 Guten Appetit.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen