Samstag, 12. Oktober 2013

Chilli-'Macao'

Für Marius.
Macao ist eine Mischung aus Kakao und der aus Süd-Amerika stammenden Maca-Pflanze.
Die Knollen sind wahre Gesundheitswunder, sie haben einen hohen Anteil an essentiellen Aminosäuren, Eisen und Calcium. Sie wirken ausserdem anregend und belebend. Gleiches gilt natürlich auch für die Chillis. Die Schärfe wird ihnen größtenteils durch den Fetanteil der Sojamilch genommen, deswegen bleibt nur ein angenehm wärmendes Gefühl.
Also genau das richtige Heißgetränk vor einem Arbeits- oder Studiumstag. ;)

Dauer: 10 Minuten
Schwierigkeit: Leicht
Ergibt: 3-4 Tassen


Zutaten:
-1L Sojamilch
-50g reines Kakaopulver
-20g Schokolade
-3EL Macapulver
-Agavendicksaft, je nach Geschmack
-Chillipulver oder frische nach eigenem ermessen

Zubereitung:

Chillis und Scoki schneiden. Die SChokolade möglichst fein damit sie sich schnell und gut auflösen kann.


Die Milch erhitzen und die Chillis hinein geben. Um sie hinterher einfach wieder aus der Milch zu kriegen diese am besten nur quer aufschneiden und mehrfach mit einem scharfen Messer anpieksen.
Wenn ihr keine frischen Chillis habt geht natürlich auch Pulver.


Wenn die Milch langsam warm wird die Schokolade, in die Milch geben.


Jetzt noch das Kakao- und Macapulver unterrühren und kurz aufkochen lassen.


Noch etwas Agavendicksaft hinein geben, je nachdem wie süß ihrs gerne habt.
Falls euch die Konsistens des Macaos zu dickflüssig sein sollte könnt ihr natürlich einfach noch etwas Sojamilch zum Strecken benutzen.


Wenn ihr wollt könnt ihr den heißen Macao jetzt auch noch mit Schlagsahne oder Milchschaum, Kakaopulver oder Schokoraspeln, Chilliflocken oder Chillifäden garnieren bevor ihr euch in den Geschmack verliebt und den ganzen Topf leer trinkt. ;)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen