Montag, 16. Dezember 2013

Kürbistorte mit Kardamom-Zimt Sahne

Für Susanne!

Dauer: 3.5-4 Stunden
Schwierigkeit: Mittel
Ergibt 12 (mega) Stücke



Zutaten:
-1 Biscuitteig (Siehe Biscuitboden)
-550g Hokkaido Kürbis
-215g Kokosfett
-180g Puderzucker
-250ml Sojacuisine
-1TL Johannisbrotkernmehl
-1,5TL Kardamom
-1TL Zimt
-2Pck. Sahnesteif
-350ml Sojasahne (Am besten Soyatoo oder Schlagfix)
-160g Marzipan
-Lebensmittelfarbe Orange und Grün

Zubereitung:

Den Biscuitboden backen, auskühlen lassen und in 3 gleichgroße Stücke teilen.

Hokkaidokürbis in kleine Würfel schneiden.

140g Kokosfett in einem Topf erhitzen.


Den Kürbis kurz um Fett schmoren lassen, anschliessend mit 250ml Sojacuisine abschlöschen und bei niedriger Hitze köcheln lassen bis der Kürbis gar ist.

In der Zwischenzeit Kardamom und Zimt im Mörser fein zermahlen.

Wenn der Kürbis gar ist mit einem Pürierstab fein pürieren.

Nun 110g Puderzucker und 1TL Johannisbrotkernmehl hinzugeben und gut mixen.
Anschliessend kalt stellen damit der Kürbisbrei schön fest wird.

In einem anderen Topf 75g Kokosfett erhitzen. Sobald es flüssig ist kaltstellen, zu dieser Jahreszeit am besten draussen, es darf jedoch nicht wieder fest werden!

Für Die Kardamom-Zimt Sahne nun die Sojasahne mit 2Pck. Sahensteif mit Hilfe eines Mixers aufschlagen. Falls ihr nun etwas Zeit bis zum nächsten Schritt braucht, stellt die Masse zwischendurch unbedingt wieder kalt!

Gemahlenen Kardamom, Zimt und 60-70g Puderzucker zur Sahnegeben und weiter kräftig durchmixen.

Nun das erkaltete (flüssige!) Kokosfett unter die Masse rühren.

Auf den untersten Biscuitboden kommt nun eine Schicht Kürbismus. Circa die Hälfte bis 2/3 der Masse. Um sicher zu gehen das nichts an den Rand läuft, ruhig den Ring der Backform drum machen.

Darauf der mittlere Boden und eine Schicht Kardamom-Zimt Sahne, etwa 1/3 dürfte reichen.

Auf den Deckel kommt nun zuerst eine relativ dünne Schicht Kürbismus. Das ganze wird dann mit der Sahne überzogen und für eine halbe Stunde kalt gestellt.

In der Zeit kümmern wir uns um die Deko.
Hierfür circa 140g Marzipan mit Oranger Lebensmittelfarbe vermengen.

Aus der Marzipanmasse werden jetzt 12 Kugeln.

Diese oben und unten etwas platt drücken und mit der Rückseite eines Messers ringsrum ein paar Mal eindrücken, so das ein Kürbis muster entsteht.

Das restliche Marzipan mit grüner Lebensmittelfarbe vermengen.

Hieraus formen wir nun Blätter und gekringelte Ranken, die wir anschliessend auf den Kürbissen platzieren.
Wem das ganze zu viel Aufwand ist, kann die Deko natürlich auch weglassen, die schauen aber schon ziemlich kuhl aus und machen ziemlichen Eindruck.

Wenn die Torte lange genug im Kühlschrank war mit der restlichen Sahne umhüllen.

Jetzt nur noch mit den Kürbissen dekorieren und fertig ist die Kürbistorte mit Kardamom-Zimt Sahne.
Guten Appetit.
(Bilder gemacht und bearbeitet von Theobild. Vielen Dank dafür.)


1 Kommentar:

  1. Die Torte ist einsame Spitze und der Supereyecatcher. Und soo lecker und mächtig.
    Danke für das tolle Rezept!

    AntwortenLöschen