Samstag, 15. März 2014

Ananas-'Bacon' Spiesse mit Himbeer-Avocado Salat

Sobald der erste Sonnenstrahl durch die Wolken brach, hat mein Körper schon direkt mal auf Sommer gestellt. Inklusive kurzer Hose und T-Shirt und was passt da besser als ein leckerer Salat mit fruchtigen Spiessen, als leichter Snack?
Ich empfehle wirklich veganen 'Bacon' zu verwenden. Sowas wie den hier. Mensch kann's natürlich auch mit Räuchertofu machen, der mit einem Sparschäler oder einem Messer möglichst dünn vom Stück abgetrennt wird, das ist allerdings recht aufwendig und geschmacklich auch nicht so lecker. Probiert's aus und lasst mich eure Meinung wissen. ;)

Dauer: 45 Minuten
Schwierigkeit: Leicht-Mittel (Je nachdem ob mensch Bacon hat oder nicht)
Ergibt 6 Portionen


Zutaten:
-1 reife Ananas
-350g Räuchertofu oder Bacon 
-100g Feldsalat
-125g Himbeeren
-1 reife, nicht zu weiche Avocado (Ich empfehle Fuerte oder Hass)
-1.5EL weißer Rum
-4EL Orangensaft
-0,5EL Tabascosauce (nicht zwingend notwendig)
-Salsa Sauce
-2EL veganer Joghurt
-1,5EL Senf
-1EL Agavendicksaft
-1EL Olivenöl
-Salz&Pfeffer

Zubereitung:

Die Ananas schälen, Vierteln, den 'holzigen' Kern entfernen und in Stücke schneiden.

Die Ananas nun 15 Minuten im Rum, Orangensaft und der Tabascosauce einlegen und hin und wieder mal umrühren damit auch alle Stücke mal was davon abbekommen.

Den nächsten Schritt könnt ihr euch sparen wenn ihr Bacon habt, ansonsten müsst ihr den Räuchertofu nun 'schälen'.

Die Ananasstücke nun mit Salsasauce bestreichen, mit Bacon oder Räuchertofu umwickeln und aufspiessen.

Die Spiesse nun auf einem Backblech verteilen und Salzen und Pfeffer.

Die Spiesse nun 15 Minuten mit Bacon und 20-25 Minuten mit Räuchertofu bei 180°C backen.

In der Zwischenzeit kann das Dressing angerührt werden. Dafür Öl, Joghurt und Senf mit Agavendicksaft und Salz und Pfeffer nach Geschmack vermischen.

Die Avocado in Stücke schneiden. Himbeeren waschen und Große nochmal halbieren. Das ganze dann mit dem Feldsalat vorsichtig vermischen.

Dressing und Salat entweder komplett vermengen oder Portionsweise zusammen geben und zusammen mit den Spiessen anrichten.
Guten Appetit. :)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen