Dienstag, 7. Oktober 2014

Feigen-Avocado Bruschetta

Das Gericht hier ist letzte Woche eigentlich durch pure Resteverwertung entstanden, aber verdammt! Das ist so unglaublich lecker, das kann ich euch einfach nicht vorenthalten. ;)
Ich hoffe ihr seht das genauso.

Dauer: 20 Minuten
Schwierigkeit: leicht
Ergibt: 3 Portionen

Zutaten:
-4 Feigen
-1 1/2 Avocados,reif aber nicht zu weich
-1-2 Zehen Knoblauch
-1 rote Zwiebel
-1EL Agavendicksaft
-1TL Senf
-1 Baguette, möglichst Vollkorn
-Salz&Pfeffer
-Olivenöl

Zubereitung:

Zu aller erst die Feigen gaaanz gründlich waschen, da die Schale mitgegessen wird.
Sie werden dann klein geschnitten. Die Zwiebel wird halbiert und in meine Scheiben geschnitten.
Den Knoblauch fein hacken und die Avocado längs und quer einschneiden, dann lässt sich das Fruchtfleisch mit einem Löffel ganz leicht hinaus lösen.

Das Baguette in circa 1,5-2cm dicke Scheiben schneiden.

In etwas Olivenöl werden nun die Zwiebeln mit dem Knoblauch zusammen glasig angebraten.

Wenn die Zwiebeln glasig sind kommt der Agavendicksaft und der Senf dazu.

Anschliessend kommen nun ganz kurz die Feigen mit in de Pfanne.

In einer anderen Pfanne werden nun die Brotscheiben in etwas Olivenöl angeröstet.

Die Feigen werden nun mit Salz & Pfeffer abgeschmeckt.

Wenn die Feigen etwas abgekühlt sind, werden sie mit den Avocadostücken vermengt und eventuell nochmal mit Salz&Pfeffer abgeschmeckt.

Jetzt muss die Feigen-Avocado Mischung nur noch auf den Brotscheiben verteilt werden und TADA. Geniesst es. :)


Kommentare:

  1. Hammerrezept ♡♡♡♡♡♡ Mein absoluter Favorit♡♡♡♡♡

    AntwortenLöschen
  2. Sehr lecker, auch wenn ich statt frischer Feigen getrocknete nehmen musste. Gibt es wohl nur im Herbst frisch. Dicksaft, rote Zwiebeln und Senf harmonieren und riechen ganz köstlich in der Pfanne. Lieben Gruß, C.

    AntwortenLöschen