Mittwoch, 4. März 2015

Selbstverständliches

Hey ihr lieben, ich muss da mal ein paar Worte los werden:

Nachdem ich gestern wieder mal Zeuge (und auch Opfer) von mehreren rassistischen und homophoben Übergriffen wurde, muss ich einfach mal klarstellen, was hoffentlich selbstverständlich ist:
Ich habe keinen Bock auf Nazis, Sexismus oder Homophobie! 
Ganz egal ob auf der Straße, in der Bahn,  im Netz oder anderswo.
Falls irgendwer sich davon angesprochen fühlt, ist er oder sie herzlich dazu eingeladen meine Seite zu verlassen.
Ich stehe ganz klar für Toleranz und dafür, das jede_r lieben kann, wen er oder sie will.
Ich hoffe ihr versteht, dass das jetzt einfach mal raus musste.
Ab morgen gibt's wieder Rezepte. ;)
Bestes,
euer Teddy

Kommentare: