Donnerstag, 25. Juni 2015

DIY Mett & "Merte"

Es hat wirklich total lange gedauert, aber hier endlich mal ein neues Rezept.
Auf Grund von total tollen Nachrichten war ich in Feierlaune, darum gibt es ein wenig Partyfood.
Hoffentlich schafft die "Merte" es den Mettigel von Omni Partys zu vertreiben. ;)

Dauer: circa 30 Minuten
Schwierigkeit: Leicht
Ergibt circa 800g "Mett"


Zutaten:
-1 rundes Graubrot
-250g Reiswaffeln
-550ml Wasser 
-70ml Rote Beete Wasser (Das worin Rote Beete Kugeln im Glas schwimmen)
-8EL Tomatenmark
-5EL Rapsöl
-1 Prise Kümmel, Thymian & Koriander
-Alsan
-Salz & frischer PFeffer
-1 Zwiebel
-1/2 Paprika

Zubereitung:

Als aller erstes zerbröselt ihr die Reiswaffeln in eine Schale.

In einer Schüssel vermischt ihr jetzt den Rote Beete Saft mit Tomatenmark und Wasser.

Zu dem Gemisch kommt jetzt noch das Rapsöl und die Gewürze.

Alles gut miteinander vermengt kommt dann zu den Reiswaffeln 

Das Brot wird jetzt waagerecht durchgeschnitten. 4 Scheiben sind dafür ganz gut, 3 tuns aber auch.
Je besser das Brot, desto besser die Merte ;). Also falls ihr es euch leisten könnt, unterstützt doch kleine Handwerksbäckereien anstatt Discounter oder große Ketten. :)

Die einzelnen Scheiben werden nun zuerst mit Alsan und anschliessend mit Mett bestrichen.

Auf das Mett kommen jetzt noch gehackte Zwiebeln, Salz und frisch gemahlener Pfeffer. Darauf kommt dann die nächste Scheibe, die wieder mit Alsan, Mett und Co. belegt wird. Und wieder die nächste und und und.

Die gestapelten Scheiben werden jetzt mit dem restlichen Mett eingekleidet.

Das ganze garniert ihr jetzt noch mit Paprikawürfeln und Zwiebelringen.

Und schon ist Dörtes kleine Schwester Merte, die Mett-Torte fertig. :)

Kommentare:

  1. Tolle Idee :) Kann man das Rote Beetewasser ersetzten? Ich hasse Rote Beete und möchte dafür echt nicht Rote Beete kaufen um sie dann wegzuschmeißen :/

    AntwortenLöschen
  2. Zum Geschmack traegt es kaum was bei, das dient eher der Farbe. Du kannst es also auch weglassen wenn du es nichgt magst. :)

    AntwortenLöschen
  3. Du hast aber auch immer Ideen :-)

    AntwortenLöschen