Montag, 1. Februar 2016

Ofen Zucchini mit Tomaten-Rosmarin Kartoffelstampf


Ich mache ja gerne abgefahrene Sachen, aber manchmal muss es dann doch schnell und einfach gehen. Kein wunder das dieses Gericht hier mitlerweile eins meiner Lieblingsgerichte ist. :)
Das es so simpel ist, ist vielleicht genau das, was dieses Gericht so wahnsinnig lecker macht.
Die Zutaten an und für sich sind schon alle wundervoll aromatisch, in dieser Komposition werden sie zum echten Geschmackserlebnis.

Dauer: 30-40 Minuten
Schwierigkeit: Leicht
Ergibt: 4 Portionen


Zutaten:
-800g vorwiegend festkochende Kartoffeln
-250g Cherrytomaten
-1 Zweig Rosmarin
-Knoblauch
-frische Chili
-1/2 rote Zwiebel
-2 dicke Zucchini
-Olivenöl
-Pfeffer & Salz
-optional Harissa Gewürz

Zubereitung:

 Angefangen wird mit den Kartoffeln, da sie fast am alengsten brauchen.
Dafür werden sie eifnach geschält und in Salzwasser gar gekocht. Ihr solltet nun auch schon den Ofen vorheizen, am besten auf 190 Grad.
 
In der Zwischenzeit werden die Zucchinis halbiert und circa jeden Zentimeter eingeschnitten, so das ihr eine kleine "Tasche" habt.
Diese Taschen werden nun mit dünnen Knoblauch- und Chilischeiben befüllt.

 Noch etwas Salz, Pfeffer und Olivenöl drüber, dann sind die Zucchinis auch schon Ofenbereit.

 Sobald die Kartoffeln gar sind, giesst ihr das Wasser ab und schiebt die Zucchini in den Ofen.
Die Kartoffeln werden mit einem Stampfer klein gemacht.

Nun würfelt ihr die halbe Zwiebel und hackt 3 Knoblauch zehen.

Sie werden jetzt in Olivenöl glasig gebraten.

Während die Zwiebeln in der Pfanne sind, schneidet ihr die Tomaten in Viertel oder Achtel und hackt den Rosmarin klein.

 Damit werden nun die Zwiebeln abgelöscht. Noch 1-2EL Wasser dazu und kurz mit anbraten.

Anschließend kommen die Tomaten zum Kartoffelstampf.
Dieser wird nun noch mit etwas Salz und Pfeffer abgeschmeckt. Durch den Rosmarin und den Knoblauch hat er ein wundervolles Aroma. Falls ihr ihn etwas cremiger haben wollt, könnt ihr natürlich auch noch einen Schuss Olivenöl mehr dazu geben.
Die Zucchinis dürften jetzt auch eigentlich fertig sein.

Wie lange ihr sie im Ofen lasst ist theoretisch eurem Geschmack überlassen und wie weich ihr die Zucchini mögt. Wenn der Knoblauch anfängt braun zu werden ist meiner Meinung nach der beste Zeitpunkt sie aus dem Ofen zu holen.

Noch etwas Harissa über die Zucchini und fertig ist das Geschmackserlebniss.
Guten Appetit!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen