Donnerstag, 3. März 2016

"Schwarzwälder Kirsch" Schichtdessert

Ich hab euch alle natürlich nicht vergessen, auch wenn es jetzt recht lange still um mich war.
Zum einen lag es daran, das ich ja recht lange krank war und zum anderen habt ihr mich in letzter Zeit wahrscheinlich öfter mal in der Veganbar gesehen.
Ich werde aber versuchen wieder mehr Rezepte zu machen. :)
Zum Beispiel wie dieses super leckere Dessert, das sich hervorragend anbietet wenn sich doch mal wieder vberraschend Besuch anmeldet oder ihr noch älteren Schokokuchen habt, der schon leicht trocken ist. Zu schade zum wegwerfen, aber so lässt er sich noch super lecker weiterverarbeiten. :)`

Dauer: 15 Minuten (+ plus Backzeit)
Schwierigkeit: leicht
Ergibt: 4 Schichtdesserts


Zutaten:
Falls ihr noch Schokokuchen braucht:
-80g Zucker
-100g Mehl
-10g Kakao
-130g Schoko"milch"
-1/2 Pck. Backpulver
-20g Rapsöl

Für die Schichtdesserts:
-1 1/2 Pck. Pflanzliche Sahne z.B. von Schlagfix
-2 Pck. Vanillezucker
-2 Pck. Sahnesteif
-1 großes Glas Kirschen
-Schokoraspeln
-Kirschwasser (optional)
-4 große Gläser

Zubereitung:

So, falls ihr keinen trockenen Schokokuchen habt, vermengt einfach alle Zutaten von oben und backt den Teig in einer kleinen Springform für circa 25 Minuten bei 180 Grad. Mit einer Stäbchenprobe könnt ihr schauen ob der Kuchen durch ist.
Die Springform im Bild hat einen 14cm Durchmesser, falls ihr keine so kleine habt geht auch eine Kastenform mit angepasster Backzeit. :)
Dann lasst ihr ihn etwas abkühlen.

Wenn der Kuchen abgekühlt ist, zerbröselt ihr ihn ganz klein.
Wenn ihr einen älteren trockenen Schokokuchen habt, mischt dabei noch etwas Schoko"milch" unter den Teig damit er wieder saftig ist.

Dann wird die Pflanzensahne zusammen mit dem Sahnesteif und dem Vanillepulver aufgeschlagen.

Dann kommen noch ein paar Schokospiltter zu der Sahne. Zum sauberen Einfüllen in die Gläser eignet sich am besten ein Spritzbeutel, vorsichtig mit einem Löffel geht's aber auch. 

Von den Kirschen wird der Saft abgegossen und mit circa 1 1/2TL Johannisbrotkernmehl vermischt um ihn anzudicken.

Dann können die Gläser auch schon befüllt werden. :) Ein wenig Sahne ganz unten ins Glas, dann ein paar von den Kirschen und etwas vom angedickten Saft. Darauf kommt dann eine Lage vom zerbröselten Schokokuchen. So wird dann einfach weiter geschichtet. :)

Dann sind diese leckeren Desserts auch schon fertig. :)
Guten Appetit!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen