Donnerstag, 11. August 2016

Calzone

Ihr habt es durch den Pizzaburger Post auf meiner Facebookseite vielleicht schon mitbekommen, ich bin ein Nerd wenn es um die Teenage Mutant Ninja Turtles geht. Kindheitshelden. <3
Es dürfte daher wenig verwunderlich sein, das ich für die Vorpremiere im Kino auch authentische Snacks brauchte.
Also früh vor der Arbeit aufgestanden, Teig angesetzt und Calzone gemacht die wir später mit ins Kino geschmuggelt haben. ;)

Dauer: (Eine Nacht+) 45 Minuten
Schwierigkeit: Leicht
Ergibt: 6 Calzone


Zutaten:
-500g Mehl
-2TL Salz
-1 Pck. Hefe
-250ml Wasser
-1EL Zucker
-2EL Olivenöl
-1 Dose gehackte Tomaten
-1/2 Zwiebel
-2 Zehen Knoblauch
-1EL gehackter Basilikum
-2EL OlivenÖl
-1 Prise Oregano
-Pizzabelag nach eurer Wahl
-Hefeschmelz oder veganer "Käse"

Zubereitung:
Den Pizzateig setzt ihr am besten schon am Abend vorher an, so hat er über Nacht genug Zeit zu gehen.
Für ihn verknetet ihr das Mehl mit dem Zucker, Salz, Olivenöl, dem Wasser und der Hefe zu einem glatten Teig und lasst ihr abgedeckt an einem warmen Ort stehen.

Wenn der Teig dann richtig schön aufgegangen ist, schneidet ihr die halbe Zwiebel in feine Würfel  und hackt die Knoblauchzehen. Diese bratet ihr dann in etwas Olivenöl glasig.

Abgelöscht werden die Zwiebeln dann mit einer Dose Tomaten. Dazu kommt noch der Basilikum, Salz, Pfeffer, etwas Paprika und eine Prise Oregano. Bei schwacher Hitze wird nun alles noch einmal aufgekocht und darf etwas vor sich hin ziehen.

Den Teig teilt ihr nun am besten in 6 gleich große Teile. 

Während ihr jetzt den Ofen auf 190°C vorheizt, könnt ihr schonmal euren Belag zurecht schnibbeln. ;)

Die Teigstücke rollt ihr nun mgölichst gleichmässig und rund aus, dann werden sie mit etwas von der Tomatensauce bestrichen und nach euren Vorstellungen belegt.
Noch etwas Käse oder Hefeschmelz (Achtung, sollte nicht zu flüssig sein) drauf...

 ...und dann wird das ganze umgeschlagen und die äussere Kante zugefaltet. Gut zudrücken, damit nichts ausläuft beim backen! :)

Die Calzone werden jetzt noch oben drauf mit etwas Tomatensauce bestrichen. Das "Karo"Muster auf dem Bild soll die Calzone nur noch mehr nach Turtlepanzer aussehen lassen und hat sonst keine Bedeutung. ;)

Wenn ihr besonders nerdig seid, kommen auf die Panzer nun noch kleine Teigembleme mit "L","D","M" & "R" aus Tomatenmark. ;)

 Nun werden die Calzone für 20-25 Minuten ausgebacken.

Dann ist der perfekte Turtle Snack auch schon fertig.
Turtle Power! :)

PS.: Lassen sich auch prima mitnehmen wenn sie erstmal abgekühlt sind. ;)

1 Kommentar: